Samstag, 27. August 2016

in den nächsten zehn jahren ist ein filterungs prozess zu erwarten. in dem die freiheit und die ganzen vertreter der freiheit gefiltert werden.

ich sag mal so mit vorgehaltener hand, jene die für freiheit plakativ stehen, werden voraussicht komplett im filter hängen bleiben.

und es gibt die besten filter.
unter umständen gibt es bald sogar notwehr gegenüber dem staat. das lässt sich nicht als terrorismus bezeichnen.

rein hypothetisch ist es möglich österreichische regierungs gebäude in die luft zu jagen ohne dafür belangt werden zu können.

ich kann mir gut vorstellen dass es in österreich schon menschen gibt die nun schon bei so einer tat von höchst gerichten frei gesprochen werden würden.

dazu brauch ich nur abstrahieren von dem was ich abbekomm zu dem was menschen in noch verheerenden situtation erleben müszen.

es müszen in österreich im moment menschen existieren mit der lizenz alles in die luft jagen zu dürfen.

auf jedenfall eine interessant erkenntnis.

:-) und die werden immer mehr!

und jede minute ist ein angriff von aussen auf dieses regime mittels atomarer waffen schon denkbar.
vermutlich wird in europa in österreich die erste a-bomb fallen.

im letzten auftritt in der oper freiheit gegen die tyrannen.

keiner wird wissen wer diese bombe abwarf. die tyrannen werden ihren gegner eine lange zeit über nicht erkennen.

das mit der a-bomb wird noch ein paar jahre brauchen.

es läuft alles auf das raus.
es wird zu einer notwehr situtation.

wenn mehr maliges auffordern etwas zu unterlassen nicht hilft. und wenn ich es mit derartigen psychopathen zu tun hab. ... das geht auf jedenfall als notwehr durch.

Freitag, 26. August 2016

häufig frag ich mich bei den bildern und information über den us amerikanischen wahlkampf ob es einen weiteren überhaupt noch geben wird. (mit dieser frage bin ich sicherlich nicht allein)

man sieht es wenn etwas zu ende geht. :-(

das soll nun nicht verärgern, das soll nur anregen um dieses thema zu kommunizieren und zu behandeln.

verärgert sind bald die anderen.

ich bin mir sicher kein denkender mensch glaub noch an irgendwas! natürlich ein paar gehirngewaschene die glauben noch.

auch in was ich mich persönlich befinde. in diesem vernichtungsapparat, ist nur ein ausdruck des untergangs unseres systems.

wer nicht glaubt dass es einen menschenvernichtungs apparat gibt, kann die realität nicht in seiner ganzen vielfalt wahrhaben. das ist so, das ist eine eingespielte maschine!

und wer mir um meine rechte will wie auch um meine freiheit, dem will ich auch um sein leben!

das feuer was entfacht wurde, wird ihnen nur selbst zum verhängnis.

man spielt einfach mit den dynamiken der menschen nicht.

es wurden die letzten zwanzig jahre eine hetzerische gesellschaft geründet. die kann gegen alles hetzen. die ist nun da und erzogen zum hetzen.

das mit dem murphies law wurde wirklich nicht verstanden!

hetzer sollte man nicht entäuschen wenn die mal für einen hetzen.
zehn tausende jahre, dann kurz vor dem ziel zur freiheit tauchten ein paar indoktrinierte kapserln auf und machen alles kaputt.

um die ziel linie zu überqueren hätte man nur noch den kleinen finger ausstrecken müszen. so knapp wars zum paradis.
gewisse anzeichen gibt es ja schon seit längerem.

das mit der vernichtungsmaschine war wohl so das letzte was sie noch zusammen setzen konnten.
was diesen prozess der spontan mutation noch weiter voran treiben wird.
es brauchte 10 tausende jahre um so weit zu kommen und in etwa 20 jahre um alle kaputt zu machen.

ich erwarte auf jedenfall ein phenomen. das musz irgendwas noch nie zuvor dagewesene triggern.

voraussichtlich spontane mutationen in form von rück entwicklungen. zuckerbrot und peitsche = evolution. das zuckerbrot entspricht dem huga huga.

schon schad oder nicht? der reife grad der frucht beschreibt die saison.

es gibt viele früchte die hier reifen können.

nicht nur der mensch kann sich hier wohl fühlen.

naja, ich vermute der mensch fühlte sich nicht ausreichend wohl.

also ich behaupte dass etwas ganz mächtiges auf die menschheit zu kommen wird. da wird nun die natur selbst zum terroristen.