Sonntag, 7. Februar 2016

Freitag, 5. Februar 2016

trugschlusz nr. 4723687625 nicht rein die politik musz sich von den religionen lösen. eher wohl die wirtschaft!!!

es wäre schön wenn man flüchtlinge derart begrüszen könnte:

in jenem land in dem sie sich befinden existieren keine religionen länger (im bekannten sinn). wir erachteten es als klüger den religionen die tür zur philosophie zu öffnen als diese im wettkampf der wirtschaft (politik) ausschlieszlich ihr hässliches gesicht nach aussen tragen zu lassen. wir verstehen die bedeutung und anliegen des menschens zum leben in metaphysischen wie auch spirituellen betrachtungsweisen. daher können sie gerne alle dies bezüglichen informationen gratis an grenzen beziehen. die robe ist uns näher als das schwert. darum belassen wir die farbe weisz im zentrum unserer landesflagge!

autonomie ist der motor des lokal autarken wie globalen. willkommen in österreich.




autonomie ist nicht nur der motor des sozial oberflächigen system bestehend aus wirtschaft, politik, einfach gesellschaftlichem auch ein schlüszel zu einer mentalevolution. das ist genau der key den die kids brauchten!

Mittwoch, 3. Februar 2016

ich glaub dass ist einfach ein selbst schutz mechanismus des kosmos.

die pläne des menschens wären ja löcher in den kosmos zu reiszen und an ihm herum zu biegen und bohren.

der kosmos ist auf jedenfall so eine art lebensform.

viren die antikörper des kosmos?

somit gibt es noch eine filterung. daher wird es wahrlich wenige technologisierte ausserirdische geben.

die frage ist, was lässt der kosmos bestehn?

wie funktioniert das eigentlich, das individium liebe ich die menschheit verabscheue ich?! solange sie alleine sind, sind sie harmlos und liebenswürdig. sobald in einer gruppe kommt das untier zum vorschein. und sobald die gruppe für sich ziele zu definieren beginnt wird es unerträglich.

ich glaub der mensch hat ein ziemlich groszes stopp schild vor sich stehn.


wie ironisch.

der mensch voll seinem hochmut und illusionistischer selbst einschätzung zerbrach am kleinsten.

langsam sollte man die wahrhaftige grösze des menschens, speziell der universitäten erkennen.

was so in den letzten jahren passierte ist wohl wahrliches karma.

und auch eröffnet es den umkehr schlusz -> könnte der wahrlich kleine mensch am ganzen kosmos rütteln?

das ist erst der anfang, es wird noch viel karmatischer.
ihr müszt das bis in eure gene verinnerlichen -> hu - ga huuuu - gaaa

Samstag, 30. Januar 2016

naja, ich hoffe es tut nicht zu sehr weh!

es musz schon sehr frustrierend für manche nun sein.

der argwohn welcher mir entgegengebracht wurde und wird entspricht ja nur dem schmerz den ich in denen verursache.

das ist rein eine panik reaktion. ich hab eine zeit gebraucht um zu verstehn um was es da in wahrheit eigentlich ging.

wer unauffällig im kleinen rührt,
der nie die faust des nächsten spürt.
doch wirst du auffällig in deinen arten,
dann vergräbt man dich schon in dem garten.
wer wenig schafft ist jedem lieber,
darin spiegelt sichs nichts trüber.
durch lügen erhoffen sie sich ruhe,
diese gibts nur in der truhe.
im tanz der schergen dann ein musz,
die vielfallt macht der einfallts schlusz.
deren dummheit spiegelt sich in welten,
in dessen sie nicht mal etwas gelten.
die welt soll sich ja nicht um lügen drehn,
nur ist die lüge das um was sie flehen.
so flüchten sie dann immer tiefer,
in deren hoffnungslosigkeit ohne ufer.
während sie im nichts so irren,
sie weiter kümmerlich nach heilung gieren.
und erzeugen bekanntlich furcht und schrecken,
sodass sie wieder den teufel wecken.
auch dieser legt sie dann in truhen,
in denen sie mal endlich ruhen.